ARBEITGEBER - LEASING VON DIENSTFAHRRÄDERN

Sie sind Arbeitgeber oder Arbeitgeberin und möchten die Gesundheit und Motivation Ihrer Mitarbeiter fördern?
Dann bieten Sie Ihren Mitarbeitern das Fahrradleasing-Konzept von RADELNDE MITARBEITER an:

  • Informieren Sie Ihre Mitarbeiter, dass sie das Konzept von RADELNDE MITARBEITER unterstützen. 
  • Über Sie als Leasing-Nehmer bieten Sie die Möglichkeit, ein bis max. zwei Fahrräder/Mitarbeiter zu leasen.
  • Ihre Mitarbeiter suchen sich im Fachgeschäft ein Fahrrad mit festverbautem und damit leasingfähigem Zubehör (z.B. Schloss) aus.
  • Der Fachhändler macht Ihnen als Leasingnehmer darüber ein verbindliches Angebot.
  • Sie schließen mit Ihrem Mitarbeiter einen Überlassungsvertrag.
  • Sie bestellen das angegebene Fahrzeug zum Zweck der Überlassung bei RADELNDE MITARBEITER.

 

SIE HABEN DADURCH EINE WIN WIN SITUATION:

Vorteil Arbeitgeber:

  • Senken der Lohnnebenkosten
  • Einsparung von Sozialabgaben
  • Gehaltsumwandlungsmodell
  • Erweiterung ihres Mitarbeiter Incentive - Pakets
  • Alternativen für Lohnerhöhungsgespräche
  • Geringer Verwaltungsaufwand für viel Nutzen
  • Keine zusätzlichen bzw. versteckten Kosten
  • Präsentation als innovatives Unternehmen
  • Motivation Ihrer Mitarbeiter
  • Bindung Ihrer Mitarbeiter
  • Förderung der täglichen Fitness und Beweglichkeit Ihrer Mitarbeiter – folglich geringerer Krankenstand
  • Geringere Parkplatzkosten
  • Versicherter Rundumschutz
  • Einsparung der Kosten für Dienstautos

 

Vorteil Arbeitnehmer:

  • Finanzieller Vorteil bei der Anschaffung eines neuen Fahrrades / Elektro-Fahrrades oder S-Pedelecs.
  • Die freiwilligen monatlichen Gehaltsumwandlungskosten beruhen auf den Unterhaltungskosten, die während der vereinbarten Leasingzeit entstehen (volle Kalendermonate nach Übernahme).
  • Der Arbeitnehmer spart einen Teil seiner Lohn- und Sozialversicherungsabgaben.
  • Das Fahrrad ist rundum versichert.